Personalia

Tom Weller

Diplom der Sporthochschule Köln, Studiengang Sportwissenschaften
Diplom der Kunsthochschule für Medien Köln, Studiengang Film/Fernsehen

 

Lebenslauf

 

2005 bis dato freier Trainer und Filmemacher

2003 – 2006 Studium an der Kunsthochschule für Medien, Köln: Fachbereich Film/Fernsehen, Abschluss: Diplom

Diplomfilm: "Boyz like us", Diplomarbeit: "Gender im Militär und im Militärfilm"

2001 - 2002 Angestellter der Sporthochschule Köln

1994 - 2001 Studium der Sport-, Geschichts- und Erziehungswissenschaften in Köln

Abschlüsse: Dipl. Sportwissenschaftler, Erstes Staatexamen in Geschichte und Erziehungswissenschaften

Diplomarbeit: "Der Sportfilm im Dritten Reich – eine Analyse seiner propagandistischen und ideologischen Funktion"

1974 geboren in Backnang 

 

Referenzen/Auftraggeber_innen

 

123-comics (Auftragsfilm)

24 hours Fitness Köln (Personaltrainer für Ausdauer- und Krafttraining)

Berlinale-Filmfestspiele (Mitarbeiter in der Abteilung Filmverwaltung)

Bildungsstätte der Sportjugend Berlin (Prüfer)

Bildungsteam Berlin-Brandenburg e.V. (Auftragsfilm)

Boxgirls/Boxqueers Kreuzberg e.V. (Trainer für Boxen)

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) - Verstärker - Netzwerk für aktivierende Bildungsarbeit (Workshop)

Camino - Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung (Seminare in diversen Projekten)

Caritas Zülpich (Leitung einer Ferienstadtranderholung für Kinder)

Cineplus (Studio-Kameramann)

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Region Sachsen (Workshop zu Gender & Sport)

Europäische Sportakademie Land Brandenburg (Präventionsschulung zu sexuallisierter Gewalt)

Evangelisches Jugendwerk Stuttgart (Trainer für Wildwasserkajak)

Filmpalette Köln (Filmvorführer)

Freie Universität Berlin, Fachbereich für Erziehungswissenschaften (Workshop zu Interviewtechniken)

Friedrich Ebert Stiftung - Referat Politischer Dialog (Workshops zu Rechtsextremismus und Sport)

Hermannfilm (Dokumentarfilmkonzept)

Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensport e.V. Köln (Trainer für Erlebnissport)

Kölner Kinderkultursommer (Medienpädagogische Workshops)

Kölner Spielewerkstatt (Medienpädagogische Workshops)

Kölner Philharmonie (Auftragsfilm)

Landesfachverband für Motorsport (Dozent für Sportmethodik und Sportdidaktik)

Landessportbund Berlin (Leitung der Basislehrgänge für angehende Trainer_innen)

Lesbenberatung Berlin (Auftragsfilm)

MTV Köln 1850, (Trainer für Anfängerschwimmen)

Museum Ludwig Köln (Künstler_innen-Assistenz)

Pestalozzi-Schule Brandenburg (Streitschlichterschulung)

Pfeffersport e.V. in Kooperation mit Fachklinik F42 (Trainer für Erlebnispädagogik & Sporttherapie)

Pfeffersport e.V. (Trainer für Fitness & Volleyball)

Regelschule Geraberg (Präventionsschulung zu sexualisierter Gewalt in digitalen Medien)

SC Janus e.V. (Trainer für Kleine Spiele, Fitness und Volleyball)

SC Glessen e.V. (Trainer für Kinderturnen und Leichtathletik)

Seitenwechsel Berlin e.V. (Trainer für Fitness)

Sightseeker (Auftragvideos)

Studentische Sozialberatung der Humboldt-Universität Berlin (Auftragsfilme)

Sporthochschule Köln (Mitarbeiter am Institut für Sportgeschichte und am Institut für Sportsoziologie)

Teach First (Workshop)

Together Filmproduktion Köln (Sichter und Casting-Kamera)

Telekom-Sportgemeinschaft Köln (Trainer für Kinderturnen und Anfängerschwimmen)

Westdeutscher Rundfunk (Kamera-Assistenz)

Zentrum für Flüchtlingshilfe und Migrationsdienste (Filmworkshops)

 

Filmografie


"Formblatt F5" - Werbeclip, 50 Sek., Berlin 2012 

"Take care" - Werbeclip, 50 Sek., Berlin 2012 

"Glücksspiel" - Werbeclip, 50 Sek., Berlin 2012 

"Recht absurd" - Videoloop, 13:44 Min., Berlin 2012

„Einsichten“ - Anti-Gewalt-Kampagne, 4:13 Min., Berlin 2011

„trans*sport*gaygames*“ - Dokumentarfilm, 8:49 Min., Berlin/Köln 2011

„Ring frei“ – Fiktionaler Kurzfilm, 4:13 Min., Berlin 2010

„Alles über Geld in 45 Minuten“ - Projektdokumentation, 7:23 Min., Berlin 2009

„Lizenz C“ - Lehrgangsdokumentation, 4:15 Min., Berlin 2009

„Maikäfer flieg“ - Videoloop, 4 Min., Berlin 2008

„Boyz like us“ – Fiktionaler Kurzfilm, 15 Min., Köln 2007

„Generation CSD“ – Dokumentarfilm, 48 Min., Berlin/Köln 2006

„Herzschlag“ - Projektdokumentation, 10 Min., Köln 2006

„Mittelpunkt“ – Experimenteller Kurzfilm, 4 Min., Köln 2006

„Fest der Liebe“ – Experimenteller Kurzfilm, 7:58 Min., Köln 2005

„Ich möchte Olympiasieger werden“ – Dokumentarfilm, 25 Min., Köln 2003

„Kingdom of Cologne“ - Dokumentarfilm, 5 Min., Köln 2002 

 

Preise & Nominierungen

 

"Ring frei“ nominiert für den besten deutschen queeren Kurzfilm beim XPOSED Int. Queer Film Festival, Berlin 2011

„Gender-Happening“-Filmpreis der Heinrich-Böllstiftung für „Maikäfer flieg“, Berlin 2009

Stiftungspreis des Vereins „Die Patinnen e.V.“ der Kunsthochschule für Medien für Recherche und Entwicklung eines Drehbuchs zu einem Dokumentarfilm über Konformität und staatliche Erziehungsmodelle, Köln 2007

„Fest der Liebe“, nominiert für den Marler Videokunstpreis, Marl 2006

„Bester Film gegen Ausgrenzung“ für „Fest der Liebe“ beim Internationalen Studentenfilmfestival Sehsüchte, Potsdam 2006

 

Stipendien & Förderungen


Projektförderung des Hauptstadtkulturfonds für Videoarbeit "Recht absurd", Berlin 2012

Sechsmonatiges Defa-Stipendium für Recherche zum Dokumentarfilmprojekt „Transgender & Sport“, Berlin 2010

Drehbuchförderung der Filmstiftung NRW für das Drehbuchprojekt „Schneller, höher, weiter...“, Köln 2008 bis 2010

 

Austellungsbeteiligungen


Ausstellung "nullachtfünfzehn", Wien 2013

Ausstellung "Lost & Found" in der Main Public Library, Amsterdam 2013

Ausstellung „trans*_homo" im Schwulen Museum, Berlin 2012

Ausstellung "Another SPORT is Possible?!" in der Galerie Nova, Zagreb 2012

Ausstellung "andererseits" im Schwulen Museum, Berlin 2011

Ausstellung „Querköpfe“ in der Galerie Nord, Berlin 2008

Ausstellung „Strange Lovers“, in Köln und Amsterdam 2007

Ausstellung "New Media Art from Germany" im Goethe-Institut, Los Angeles 2007

Ausstellung „Video“ in der Kunsthalle, Göppingen 2007

 

Festivals & Screenings

 

2014:

Genderblender, Belgien, Brüssel

 

2013:

TranScreen, Niederlande, Amsterdam

Screening im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Helene-Lange-Kollegs »Queer Studies und Intermedialität«, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg (LSF), Hamburg

 

2012:

Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg (LSF), Hamburg

Screening in der Kurzfilmrolle im Freiluftkino Friedrichshain im Publikums-Wettbewerb, Berlin

Entzaubert-Festival, Berlin

Screening auf dem Symposium "quite queer lab", Bremen

Screening beim Kurzfilmabend von TransScreen im Filmhuis Cavia, Amsterdam

Screening bei Lesung von Balian Buschbaum, Technische Universität, Braunschweig

Screening bei Wettbewerb "Kurzfilmrolle" im Freiluftkino Friedrichshain, Berlin

 

2011:

Perlen Filmfest, Hannover

Bielefelder Film- und Videowettbewerb zum Thema "Vertrauen", Bielefeld

Transgender Filmfestival, USA, San Francisco

Homoscope, USA, Texas, Austin

Translations, USA, Seattle

TranScreen, Niederlande, Amsterdam

XPOSED international queer short film festival, Berlin

 

2010:

Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg (LSF), Hamburg

Gay, Lesbian, Trans and ++++ Film Festival, Frankreich, Paris

Festshortberlin, Berlin

Entzaubert-Festival, Berlin

 

2009:

QueerFilmFest, Rostock

Netherlands Transgender Film Festival, Niederlande, Amsterdam

 

2008:

Queer Film Festival, Esslingen

Verzaubert, Intern. Queer-Filmfestival, Köln, Berlin, Frankfurt, München

Entzaubert-Festival, Berlin

Feminale – Internationales Frauenfilmfestival, Köln & Dortmund

Play Gender, Köln

Identities, Wien

Queerfilmfestival, Polen, Warschau

First Steps, Berlin

Queerstreifen, Lesbisch-schwule Filmtage, Münster

ATA, „Artists Television Access“, USA, San Francisco

Zeitgeist International Film Festival, USA, San Francisco

Internacional de Cine Gay, Lésbico, Trans, Argentinien, Buenos Aires

 

2006:

13. Queer Film Festival, Bremen

Finut, Köln

IDKE, USA, Texas, Austin

XXX-Pilotin, Museum Ludwig, Köln

Contravision Berlin

Jump-Cut-Nights „Körper und Leib“, Köln

Festival „Sehsüchte“, Potsdam

European Media Art Festival, Osnabrück

Student Film Festival, Israel, Tel Aviv

Marler Kunstfilmtage

Max-Ophüls-Festival, Saarbrücken

Contravision, Berlin

Festival Internacional de Cinema Gai i Lèsbic, Spanien, Barcelona

Internationales Frauenfilmfestival „Feminale“, Köln

Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg (LSF), Hamburg

Mix, 19. Lesbian and Gay Experimental Film Festival, USA, New York

Queer-Festival, Dänemark, Kopenhagen

Student Film Festival, USA, Philadelphia