Drehbuch

In meinen Drehbüchern geht es häufig um politische oder soziale Bewegungen, Körperpolitiken, Visionen, Veränderung und Vielfalt. Meine theoretischen Kenntnisse bezüglich des Schreibens von Geschichten sammelte ich an der Kunsthochschule für Medien in Köln, in Kursen der Drehbuchschule Pfeiffer sowie der Filmarche e.V. in Berlin. Von 2008 bis 2010 wurde mein Langspielfilmdrehbuch „Schneller höher, weiter...“ von der Drehbuchförderung der Filmstiftung NRW gefördert. In Co-Autorenschaft mit Katharina Voss entsteht gerade das Drehbuch „Rote Zora im Generationenkonflikt“ (Arbeitstitel). Alle Drehbücher zu meinen produzierten Filmen habe ich selbst oder in Zusammenarbeit mit anderen Autor_innen geschrieben.

 

Im Bereich Drehbuch biete ich an:

  • Drehbücher schreiben (auch Co-Autorenschaft)
  • Konzeptentwicklung

 

Beispiel für ein noch unverfilmtes Drehbuch und ein unverfilmtes Konzept:


Schneller, höher, weiter…
Drehbuch für einen langen Spielfilm
Stand: fertige dritte Fassung

Der Bunker von Kienbaum
Konzept für Dokumentarfilm
Stand: Konzeptphase